· 

Wunschhafen statt Zielgruppe, Vol. 1

 

Seit 2004 flattert rotkehlchen PR durch die freie Wirtschaft. Trifft auf Führungskräfte, Selbständige, Vorstände, Angestellte (und das Finanzamt. Uh.). In den Medien, der Werbebranche, der Erwachsenenbildung, im Einzelhandel, unter Freiberuflichen, als Consultant. Gute Basis für eine Zielgruppendefinition. Wir tun’s jetzt einfach. Erster Akt: Wir benennen Zielgruppe in Wunschhafen um. Damit ihr wisst, wo wir am liebsten landen.

 

rotkehlchen-PR-Wunschhäfen sind innerlich jung geblieben. Im Sinne von: offen fürs Dazulernen zu sein, offen für prozessorientiertes Arbeiten, offen fürs Flexibelsein. Das biologische Alter ist dabei irrelevant. Sie sind auf eine besondere Art gebildet. Auf eine Art, die weder in der Schule, noch beim Studium oder der Ausbildung gelehrt wird: sie haben gesunden Menschenverstand. Auf den verlassen sie sich. Wie der Mensch, der seinen eigenen Skater-Laden öffnet und parallel an der Erfindung eines neuen, besseren, eigenen Boards arbeitet.

 

rotkehlchen-PR-Wunschhäfen stehen mit beiden Beinen auf dem Boden. Können gleichzeitig die wildesten Kapriolen im Geiste vollführen. Soll heißen: sie sind phantasievoll (im Unternehmensjargon heißt das „Visionen haben“). Sie wissen: nur eine Theorie, die sich mit der Praxis verbindet, verspricht Erfolg. Strategische Pragmatiker:innen, eben. Wie der Mensch, der neben seiner fotografischen Kunst genauso kommerzielle Bilder macht.

 

rotkehlchen-PR-Wunschhäfen sind sozial eingestellt. Sich selbst und anderen gegenüber. Sie leben nachhaltig, denken langfristig. Und sie kennen den Preis dafür. Sie achten darauf, wo sie ihr Geld ausgeben. Dort dann gerne. Weil sie so unsere Gesellschaft mitgestalten. Ihre Lebenszeit ist ihnen kostbar. Hinter jedem Produkt, hinter jeder Dienstleistung steht für sie ein Mensch. Dessen Lebenszeit ist genauso kostbar. In jeder Branche. Wie der Mensch, der in seiner Gastronomie nur die Speisen verkauft, die er selbst essen würde.

 

rotkehlchen-PR-Wunschhäfen verfügen über Ausdauer. Sind unabhängig. Wertschätzend im Miteinander. Sie begegnen Menschen statt „Männern“ und „Frauen“. Folgen ihren Überzeugungen, so oft es geht. Wollen geben, wollen Sinn. Suchen und finden beides immer wieder in ihrem Tun. Genau deswegen denken sie darüber nach, WIE sie werben wollen. Gerade in der heutigen Zeit hat eine öffentliche Präsenz Einfluss: auf Menschen, die Umwelt, unsere Art zusammen zu leben, zu konsumieren. Wie Selbständige, die umweltschonendes Verpackungsmaterial aus ungewöhnlichen Rohstoffen auf dem Markt bringen.

 

Neben all dem sind rotkehlchen-PR-Wunschhäfen auch: müde, überfordert, chronisch überlastet und daher oft unkonzentriert, chaotisch und ratlos. Manchmal und immer wieder. Weil es dazu gehört, wenn man  seinen Arbeitsplatz selbst erschafft. Die eigene Existenz dauerhaft sichert, unabhängig des arbeitsmarktgängigen Systems. Die Wirtschaft am Laufen hält.

 

Falls ihr gerade ein gutes Gefühl beim Lesen hattet oder euch gar an der einen oder anderen Stelle des Textes wiedererkennt: dann dockt an! Vielleicht bei einem kostenfreien virtuellen Kaffee? Oder direkt im rotkehlchen-Shop, um mit uns euren Wunschhafen zu definieren? Die Chancen stehen gut, dass wir zusammen passen. Oder lest erst Wunschhäfen, Vol. 2.

Lernen wir uns bei einem Kaffee kennen - virtuell und für Sie kostenfrei. Dieser Link führt Sie zum rotkehlchen-Kalender:

Was nicht passt, wird passend gemacht.
  Sie werben, aber Sie sehen keine konkrete Wirkung in den Zahlen ihres Unternehmens? Vielleicht ist es nicht der passende Kanal für ihre Zielgruppe. Wir finden heraus, ob ihre werblichen Maßnahmen zu ihnen und zu ihrer gewünschten Zi ... (mehr lesen)
ab 145,50 € 1